UENDEREISEM.DE

Altes Rathaus Untereisenheim

Terminkalender

Februar 2018
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
 
Keine Termine für heute.

Zitate

Staat, Gemeinden und Körperschaften des öffentlichen Rechts haben die Aufgabe, die Denkmäler der Kunst, der Geschichte [...] zu schützen und zu pflegen [...].
(Art. 141 (2)der Bayerischen Verfassung)

Stimm mit!

Deine Stimme gegen Armut

Würzburg liest - Eisenheim liest mit!

Veröffentlicht am Sonntag 04 Februar 2018 18:29:46 von admin
bookshelf.gif

wuelies.jpg     Veranstaltung

Termindatum: Freitag, 20. April 2018  Startzeit: 19:00h
Enddatum: Freitag, 20. April 2018  Ende: 22:00h

In der Ratsstube des historischen Rathauses von Untereisenheim liest die Schauspielerin Edith Abels aus Jehuda Amichais Roman  "Nicht von jetzt, nicht von hier"

20. April 2018 / 19:00 Uhr

Eintritt frei

Untereisenheim, Rathausgässchen

Jehuda Amichai, 1924 in Würzburg als Ludwig Pfeuffer, gilt gilt als einer der meistgelesenen und bedeutendsten modernen israelischen Dichter und wurde mehrfach für den Literaturnobelpreis vorgeschlagen.

Die Aktion "Würzburg liest" stellt dieses Jahr Jehuda Amichai mit seinem Werk „Nicht von jetzt, nicht von hier“ in den Mittelpunkt.

Das Buch erzählt, einen Sommer lang, die Geschichte des jungen Jerusalemer Archäologen Joel. In einem Traum begegnet Joel seiner Jugendfreundin Ruth, die im KZ ermordet worden war, und ihm wird klar, dass der Zeitpunkt gekommen ist, seine Vergangenheit Schicht für Schicht zu ergründen. Da ist einerseits die Sehnsucht nach der Kindheit in dem romantischen deutschen Städtchen Weinburg, gleichzeitig ist es aber auch der Drang, Rache zu üben an den während des Naziregimes für die Judendeportationen Verantwortlichen. Während Joel schon fast entschlossen ist, an den Ort der Kindheit zu fahren, raten ihm seine Freunde, in Jerusalem zu bleiben und vielleicht in einer Liebesaffäre neue Impulse zu finden. Von nun an vermischen sich Wirklichkeit und Imagination: Tatsächlich verliert sich Joel in einer heftigen Leidenschaft mit der amerikanischen Ärztin Patricia; sein Alter ego jedoch nähert sich Weinburg, der Stadt, die, halb noch zerstört, halb wiederaufgebaut, eine surreale Kulisse für seine Begegnung mit der Vergangenheit bildet...